iStock.com/kuremo

Grausiger Fund auf stillgelegtem Nikko-Golfplatz

Menschlicher Torso in einem Koffer entdeckt

Am Mittwoch gegen 10:45 Uhr ging ein Anruf bei der Polizei von Nikko, Pärfektur Tochigi, ein. Ein 45-jähriger Mann erzählte den Beamten von einem Koffer, der auf dem Golfplatz Nagahata, Nikko City, gefunden wurde. The Mainichi zitierte den Anrufer folgendermaßen: „Ein Koffer und andere Dinge wurden hier deponiert.

Der Koffer befand sich nach Angaben der Polizei unter einer Brücke nahe des 14. Lochs. Das eher ungewöhnliche daran, der Golfplatz wird bereits seit 2015 nicht mehr genutzt. Lediglich die Anwohner nutzen ihn noch für einen Spaziergang.

Leichenteile gefunden

Ein Polizeibeamter ging dem Hinweis nach und fuhr sofort zu dem Golfplatz. In dem unverschlossenen, silbernen Plastik-Koffer fand dieser schließlich einen Torso inklusive Hals verpackt in eine Plastiktüte oder Karton. In der Nähe wurde ein weiterer Teil in einer Sporttasche entdeckt. Dabei handelte es sich um den Unterkörper. Ungefähr 400 Meter entfernt an einem Sumpf wurden schließlich ein Kopf, Arme und Kniee eingewickelt in Vinyl gefunden. Bei der ersten Untersuchung wurde eine Schädelfraktur auf der linken Seite festgestellt.

Stand der Ermittlungen

Die Polizei der Präfektur leitete daraufhin eine Untersuchung des Falls ein. Eine Auskunft über das Geschlecht des Opfers und ob es sich bei den gefundenen Leichenteilen um eine einzige Person handle, konnte am Mittwoch noch nicht getroffen werden. Am 20. Januar wurde eine Ermittlungszentrale in der Polizeiwache von Imaichi eingerichtet.

Wie die Sankei Shimbun berichtete, eröffneten die Ermittler am 20. Januar, dass es sich bei der Leiche um einen Mann handelt. Die genaue Identität ist allerdings weiterhin unklar. Auch gehören alle gefunden Teile zum gleichen Opfer, wie sich bei der Untersuchung der Schnittkanten herausstellte. Obwohl bereits eine Schädelfraktur festgestellt wurde, können die Beamten noch keine Auskunft zur Todesursache geben. Sie seien sich nur sicher, dass der Tod bereits vor 3 Monaten eingetreten war.

Erste Teile bereits Ende letzten Jahres entsorgt?

Die Sankei Shimbun berichtete, dass ein Anwohner den Koffer bereits bei einem Spaziergang am 18. Januar entdeckte. Dieser konsultierte wegen seiner Beobachtung einen Tag später einen zivilen Beamten, woraufhin dieser schließlich die Polizei informierte.
Im Laufe der Ermittlungen meldeten sich Zeugen, die aussagten das, das Vinyl wohl bereits „Ende letzten Jahres weggeworfen“ wurde.

 

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner