Sängerin Sayaka Kanda stirbt nach Sturz aus Hotelzimmer in Sapporo

Trauer bei Fans und Kollegen ist groß

Nach Angaben von verschiedene japanischen Medien, verstarb die 35-jährige Sängerin und Schauspielerin Sayaka Kanda am Samstag, den 18. Dezember 2021 nach einem Sturz aus dem 22. Stock ihres Hotels im Zentrum von Sapporo. Dies teilte ihr Büro schließlich am Sonntag der Presse mit.

Kanda verweilte in Sapporo, da sie die Hauptrolle in „My fair Lady“, Eliza Doolittle spielte. Das Stück sollte im Sapporo Cutural Arts-Theater Hitaru aufgeführt werden. Die Probe am Freitag besuchte die Schauspielerin noch.

Als die Schauspielerin jedoch nicht pünktlich zur Mittagsvorstellung des Stückes am Samstag erschien, versuchten einige Mitwirkende Sayaka zu kontaktieren, aber erreichten sie nicht, so Toho Co., die das Musical produzierten.

Bewusstlos im 14 Stock gefunden

Gegen 13:00 Uhr fand man die junge Frau schließlich im Außenbereich im 14. Stockt ihres Hotels. Obwohl sie sofort ins Krankenhaus gebracht wurde, verstarb sie noch am selben Tag, gegen 21:40 Uhr.

Einigen Berichten zufolge waren ihre Verletzungen so schwer, dass nicht vorauszusehen war, ob sie den Sturz überleben wird.

Polizei ermittelt in verschiedenen Richtungen

Nach Angaben der Polizei muss Kanda entweder aus dem Fenster ihres Hotelzimmers im 22. Stock gefallen oder gesprungen sein.  Die Polizei der Präfektur Hokkaido ist mit der Untersuchung des Falles betraut. Derzeit erstrecken sich die Ermittlungen in alle Richtungen, da weder Unfall, Selbstmord oder gar Mord ausgeschlossen werden kann.

Kollegen stehen unter Schock

Ihre Schauspielkollegen konnten die Realität ihres Todes noch nicht akzeptieren, dies geht aus einer Nachricht auf der Website von Kandas Management-Agentur hervor.

Sayaka Kanda und ihr Leben

Sayaka Kanda, geboren 1986, war die Tochter von Schauspieler Masaki Kanda und Popsängerin Seiko Matsuda. Im Jahr 2001 gab sie ihr Debüt als Sängerin unter dem Namen „SAYAKA“ und lieh schließlich 2014 Anna aus dem Disneyfilm „Frozen“ ihre Stimme.

Als Seiyuu (japanischer Synchronsprecher), lieh sie ihre Stimme u.a. Yuuna in Sword Art online: Ordinal Scale,  Sword Art online: Fatal Bullet oder auch Shelly aus Air Bound.

In SAO ordinal Scale performte sie u.a. die Songs „longing“, „Break Beat Bark!“ und „Smile for You

Mit dem Schauspieler Mitsu Murata war sie von 2017 an liiert. Die Ehe hielt allerdings nur bis Ende 2019.

 

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner