Kotori Cafe Shinsaibashi präsentiert neues Kindermenü

Populäres Konzeptcafé erweitert sein Speisenangebot nun auch für kleine Besucher

Während bei uns in Deutschland Katzen-Cafés noch als große Neuheit betrachtet werden, gib es in Japan bereits sehr viele solcher Cafés. Die Japaner beschränken sich dabei nicht nur auf die süßen Samtpfoten, nein es gibt auch welche wo man Eulen oder Sittiche beobachten kann, während meinen seinen Tee trinkt.

Die Firma Exceed Japan Co., Ltd., mit Hauptsitz in Yodogawa-ku, Osaka, betreibt ein solches Café. Kotori bedeutet so viel wie Vogel und da ihr Café den Gästen die Interkation mit verschiedenen Sittichen und Papageien bietet, heißt es Kotori Cafe Shinsaibashi. Das Logo des Cafés hat ebenfalls ein Kotori-Motiv. Außerdem gehört die Marke „Kotori Smile“ ebenfalls zu Exceed Japan. Unter „Kotori Smilie“ werden verschiedenen Waren produziert und vertrieben.

Das Café, welches in Shinsaibashi, Osaka, liegt, hat nun seine Produktpalette erweitet und verkauft seit 13. Juli 2022 ein neues Gericht.

Neues Menü: „Children’s lunch of Java sparrows“

Das Menü beinhaltet Reis und Omelette im süßem Kotori-Style. Außerdem gibt es noch eine handgemachtes Hamburger-Steak und ein Organgengelee mit einer Plumpulun-Textur. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes One-Plate-Menü.

Japan News: Kotori Cafe

Die ursprüngliche Zielgruppe waren Gruppen aus Freunden oder Pärchen, allerdings kommen nun immer mehr Familien mit Kindern zu besuch. Die kleinen Gäste sollen natürlich nicht nur Spaß beim Beobachten der Vögel haben, sondern auch etwas für das leiblichen Wohl bekommen. So entstand dieses neue Menü im Café.

Über Kotori Cafe Shinsaibashi

Das Café befindet sich in Shinsaibashi, Osaka. Dort können die Gäste ihre Lieblingssüßigkeiten im Kotori-Style, sowie köstlichen Tee genießen, während sie die Sittiche beispielsweise beim Baden beobachten.

Neben Wellensittichen, Nymphensittichen und Turteltauben, gibt es auch Inka-Kakadu, ebenfalls bekannt unter dem Namen „Major Mitchell Kakadu“. Bei dem Inka-Kakadu handelt es sich um einen Hybriden, gezüchtet aus dem Weißhaubenkakadu und dem Brillenkakadu. Es heißt der Inka-Kakadu sei der schönste Papagei auf der Welt.

Neben dem Café gibt es eine Ecke, die ein gemischtes Sortiment anbietet. Alles natürlich mit dem Kotori-Motiv.

Japan News: Kotori Cafe

Aus hygienischen Gründen werden die Vögel nicht frei fliegen gelassen. Allerdings haben sie eine wunderschöne Voliere, um die sich mehrere Gäste versammeln können, um ihren Tee und einen schönen Ausblick auf die Tiere genießen zu können.

Japan News: Kotori Cafe

Das Café hat ein „Mofumofus Zimmer“. Gegen eine Gebühr können dort die Gäste auch selbst mit den Vögeln interagieren.

Japan News: Kotori Cafe

Quelle:

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

Nur ein Kaffee

Du möchtest uns unterstützen?
Kein Problem, denn

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner