©Universal Studios ©Nintendo

Japan: Super Nintendo World Zug rollt

Mario reist auf unterschiedliche Arten durch seine Welten. Mal mit dem Gokart, mal durch Röhrensystemen oder auf dem Rücken eines Dinosauriers. In Japan allerdings, ist die beste Fortbewegungsmöglichkeit der Zug. Und das weiß auch unser Klempnerfreund.

Pünktlich zur Eröffnung der „Super Mario World Attraktion“ in den Universal Studios Japan, sollte ein ganz besonderer Zug, die Fans dorthin befördern. Doch aufgrund des von der Regierung erklärten Ausnahmezustands, hinsichtlich der wachsenden Zahl von Coronavirus-Infektionen, verzögert sich die Eröffnung.

JR West hat sich dennoch dazu entschieden, den Zug am 27. Januar in Betrieb zu nehmen. Der Betriebsabschnitt ist auf der Osaka Loop- und der Sakurajima-Linie, da sich auf der Sakurajima-Linie die Universal City Station befindet.

Der „Super Nintendo World-Zug“ zeigt coole Motive von Mario und seinen Freunden und Feinden. Neben Mario selbst, sind sein Bruder Luigi, Prinzessin Peach, Yoshi, Erzfeind Bowser und Feinde wie Piranha Plants, Koopa Troopas, Bullet Bills und Lakitu und viele weitere auf dem Zug zu sehen.

Bilderstrecke

Quelle: Universal Studios Japan press release

 

Wir sind zu dieser Entscheidung gekommen, in der Hoffnung, allen etwas zum Lächeln zu geben, während wir uns auf die Eröffnung von Super Nintendo World freuen“, sagte ein Sprecher des Bahnbetreibers.

Der Betrieb des Zuges sollte ursprünglich zeitlichbegrenzt sein. Doch aufgrund der aktuellen Situation entschied sich der Betreiber dazu, die Aktion mit einem flexiblen Zeitplan zu versehen, und gibt daher als Dauer der Aktion, vorerst, an.

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner