©Kiyoua News/Paw-Photography.de

Osaka verschickt versehentlich Anzeigen für Bestattungsunternehmen an Personen mit Covid-19

Stelle dir vor, du bist eine in Osaka lebende Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Nachdem du die Situation mit deinem Arzt besprochen hast, wird dir mitgeteilt, dass du dich zu Hause selbst unter Quarantäne stellen musst und dass du in wenigen Tagen ein Paket mit detaillierteren Anweisungen, per Post, erhalten wirst.

Du fährst also nach Hause, und schon bald kommt das Informationspaket an… in einem Umschlag … mit einer großen Anzeige für Bestattungsunternehmen auf der Rückseite.

Doch wie kam es zu diesem kuriosen Vorfall?

Bereits im Jahr 2006 begann die Stadt Osaka, im Rahmen einer Spendenaktion, mit dem Verkauf von Werbeflächen auf der Rückseite ihrer Umschläge. Eigentlich eine nette Idee, doch der Teufel steckt bekanntlich im Detail.

In diesem Fall handelt es sich leider um einen unglücklichen Zufall, denn die Umschläge, die an die Gesundheitsbüros verteilt wurden, enthielten eine Anzeige eines Bestattungsunternehmens.

Quelle:

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner