iStock.com/kuremo

Mann bedroht Passagiere mit einer Ahle

Erneut Übergriff in U-Bahn

Erst vor einer Woche, zu Halloween, gab es einen Übergriff in einer Tokioter U-Bahn, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden. Wir berichteten.

Mann nach Attacke mit Messer und Feuer in einem Tokioter Zug festgenommen

Nun ereignete sich ein weiterer Vorfall wie Fuji TV berichtete. Verletzt wurde dieses Mal zum Glück niemand.

Vorfall ereignete sich am Morgen

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Samstagmorgen ein 50-jähriger Mann, wegen Androhung körperlicher Gewalt, am Bahnhof Monzen-Nakacho festgenommen. Er soll einen Passagier mit einer Ahle (Vorstecher) bedroht haben.

Der Vorfall ereignete sich Angaben zufolge, gegen 8:45 Uhr, auf der Tozai-Linie zwischen den Bahnhöfen Kayabacho und Monzen-Nakacho.

Grund der Tat war banal

Bei der Befragung gab der Mann an, dass er keine Maske trug und „fühlte“, wie ihn der Fahrgast verdächtig anschaute. Daraufhin habe er die Ahle aus seiner Tasche geholt und drohte ihm damit.

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner