iStock.com/kuremo

Mann am Eingang seines Hauses angegriffen

Messerattacke in Präfektur Saitama

Wie Sankei Shimbun berichtet, ging bei der Polizei von Yashio City ein Notruf ein. Ein Anrufer berichtet, dass er von einem anderen Mann mit einem Küchenmesser angegriffen wurde.

Tathergang

Der Vorfall ereignete sich gegen 18:00 Uhr in einem Haus in Ukizuka, Yashio City, Präfektur Saitama. Der 74-Jährige Bewohner ging zur Tür, da er das Summen der Gegensprechanlage hörte. Als er die Eingangstür öffnete, wurde er mit einem Messer angegriffen. Nach Angaben der Polizei zufolge, soll der Angreifer dabei gesagt haben „Ich werde dich erstechen“. Kurz darauf floh der Täter vom Tatort und ließ sein Opfer mit einer Schnittwunde an der rechten Hand zurück. Bei einem Verwandten, der nebenan wohnte, suchte das verletzte Opfer Hilfe. Der Verwandte wählte schließlich den Notruf.

Stand der Ermittlungen

Die Polizeistation Soka der Präfektur Saitama ermittelt nun wegen versuchten Mordes. Es liegt eine erste Beschreibung des vermutlichen Täters vor. Demnach soll ich es sich um einen Mann in den 40er handeln. Er soll ungefähr 1,60 m groß sein und eine schwarze Jacke getragen haben. Die Tatwaffe wurde am Tatort, an der Eingangstür, zurückgelassen.

Nach Angaben der Polizei, besuchte der Tatverdächtige den 74-Jährigen bereits am 22. Januar, allerdings war dies das erste Treffen. Zuvor kannten sich die Männer nicht.

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner