(c) Gege Akutami/Shueisha JUJUTSU KAISEN Project

Jujutsu Kaisen: Anime-Hit erscheint bei KAZÉ Anime

Die Anime-Adaption des gleichnamigen Erfolgsmanga von Gege Akutami feiert 2022 ihre Home-Entertainment-Premiere.

(c) Gege Akutami/Shueisha JUJUTSU KAISEN Project

Eigentlich trat Yuji nur dem Okkultismus-Club bei, damit er die Schule früh verlassen kann, um seinen Opa im Krankenhaus zu besuchen. Doch seine Clubfreunde finden einen Talisman in Form eines Fingers, der Dämonen anlockt. Auch wenn ihnen der Exorzist Megumi zu Hilfe kommt, schaffen sie es nicht, den Dämon in Schach zu halten. Also futtert Yuji kurzerhand den Finger auf! Damit kann er zwar den Dämon besiegen und seine Freunde retten, doch ist Yuji nun selbst von einem Fluch besessen: von Sukuna, einem ranghohen, sehr gefährlichen Dämon.

Also wird Yuji Mitglied der Städtischen Fachoberschule für Magie in Tokyo unter dem Lehrer Satoru Gojo. Seine Mission ist es, nicht nur seine Kräfte zu stärken, sondern noch mehr Finger von Sukuna zu finden. Verschlingt er diese alle, kann der Dämon für immer versiegelt werden …

Gege Akutamis Manga Jujutsu Kaisen bricht nicht nur in Japan, sondern auch in Deutschland alle Rekorde. Bisher hat KAZÉ Manga laut media control bereits über 500.000 Exemplare der ersten 13 Bände verkauft. Die Mystery-Action-Serie überzeugt mit faszinierenden Charakteren, einer komplexen Magiewelt und spektakulären Kämpfen. Der Protagonist, der mit einem Ungeheuer um seinen eigenen Körper ringt, greift dabei erfolgreiche Konzepte aus Hitserien wie Naruto, Attack on Titan, Blue Exorcist oder Tokyo Ghoul auf.

Die im Oktober 2020 gestartete, 24-teilige Anime-Adaption entstand bei Kultstudio MAPPA (Yuri!!! on Ice, Zombie Land Saga) unter Regie von Sung Hoo Park (The God of Highschool, Garo -Vanishing Line-) und entwickelte sich auf Crunchyroll zu einem der größten Hits des Streaming-Portals.

KAZÉ Anime veröffentlicht Jujutsu Kaisen 2022 auf DVD und Blu-ray mit der beliebten Synchronisation um Jan Rohrbach (Yuji), Jannik Endemann (Megumi), Katharina Schwarzmeier (Nobara), René Dawn-Claude (Gojo) und Tommy Morgenstern (Sukuna).

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner