Japan News: Crowdfunding Aktion für japanischen Totoro-Wald gestartet
(c) Studio Ghibli

Crowdfunding Aktion für japanischen Totoro-Wald gestartet

Die Stadt Tokorozawa will den Wald erhalten, der "Mein Nachbar Totoro" inspiriert hat

Die japanische Stadt Tokorozawa hat eine Crowdfunding Kampagne gestartet um ein ganz besonderes Stück Natur zu schützen: den Wald, welcher den Schaffer des beliebten Films „Mein Nachbar Totoro“ inspiriert hat.

Laut der Aussage eines Stadtbeamten plant Tokorozawa den 3,5 Hektar großen „Totoro Wald“ für 2,6 Billionen Yen (18 Millionen Euro) zu kaufen. Die Einnahmen durch das Crowdfunding sollen nur einen kleinen Teil der Kosten decken.

„Das Areal ist einer der Orte der (Hayao) Miyazaki zu Totoro inspiriert hat, nachdem er dort spazieren ging.“, fügte der Beamte hinzu. Der Plan ziele außerdem darauf ab, den Wald zu einem Naturreservat zu machen.

Der 1988 erschienene Animationsfilm von Miyazakis Studio Ghibli handelt von dem niedlichen aber mysteriösen Geistwesen Totoro, welcher schnell zu einer Figur mit Wiedererkennungswert für Fans rund um die Welt wurde. Der Wald, welcher Totoros Zuhause inspiriert hat, liegt ungefähr 30 km nordwestlich von Tokyo und beherbergt ungefähr 7.000 Eichen.

Der Spendenbetrag der Crowdfunding Kampagne liegt bei 25.000 Yen (175 Euro) und als Dank erhalten die Teilnehmer Drucke von Hintergrund-Artworks, welche durch Studio Ghibli bereitgestellt werden. Anfangs wird es 1.000 Sets dieser Drucke geben, welche für Spender innerhalb Japans gedacht sind. Zusätzliche Sets könnten organisiert werden, sollte Interesse bestehen, so der Stadtbeamte.

Obwohl die Spendenkampagne nur einen kleinen Teil der Kosten des Kaufs decken wird, ist die Hoffnung der Stadt, dass die Aktion dem Wald mehr Aufmerksamkeit bringen wird und die Unterstützung zu seinem Erhalt wachsen lässt.

Miyazaki, welcher mit Isao Takahata zusammen Studio Ghibli gegründet hat, ist bekannt für einige Animationsfilme, wie „Chihiros Reise ins Zauberland“, jedoch ist Totoro einer der beliebtesten Charaktere des Studios.

 

Quelle:
2022 AFP

Weitere Themen

Über den Autor

Neuste Beiträge

Nur ein Kaffee

Du möchtest uns unterstützen?
Kein Problem, denn

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner